Mit sich zufrieden sein

Wie klatsch-tratsch.de berichtet gibt es eine spezielle große Hürde für viele beim Dating: Die eigene Figur. Man würde nun meinen, dass so etwas beim Online-Dating weniger ins Gewicht fällt. Man sieht sich nicht persönlich, sondern schreibt erstmal und oft sieht man anfangs nicht mal ein Foto.

Gerade Seiten, die dann aber doch Fotos zeigen, wie z.B. Finya, schüchtern damit vllt. Mitglieder die von ihrer Figur nicht so überzeugt sind. Auch Seiten, die keine Fotos zeigen, erwarten doch bestimmte Kategorisierungen der Figur. Da gibt es dann neben “schlank”, “sportlich” und “dünn” auch “sympathisch” und “sehr sympathisch”. Dies zeigt, dass die Plattformen schlankere Figuren als Schönheitsideal ansehen (Ausnahmen gibt es natürlich auch).

Die Seiten mit den Fotos führen dann dazu, dass Mitglieder mit attraktiven Fotos häufiger angeschrieben werden und dass dabei ihr Ego teilweise abhebt.

Nichtsdestoweniger ist es umso wichtiger, dass man selbst mit seiner Figur zufrieden ist. Viele Menschen sind heute nicht direkt schlank, sondern haben ein paar Kilo zu viel drauf. Und doch sieht man immer wieder “etwss zu schwere” Leute mit wunderschönen PartnerInnen. Woher kommt das? Ganz einfach: Looks ändern sich. Das wird gerade im Alter deutlich.

Des Weiteren ist unsere Wahrnehmung so ausgelegt, dass nette Menschen automatisch auch optisch attraktiver erscheinen. Dies kann nicht alles kompensieren und das heißt auch nicht dass ein unsympathisches Super-Model plötzlich hässlich wirkt, aber es hilft deutlich.

Außerdem unterliegt ein Charakter oder eine Persönlichkeit nicht derselben zwingenden Alterung wie die Optik.

Potenzielle Partner “riechen”, ob man selbst mit sich zufrieden ist oder nicht. Sie spüren ob man seinen Körper so akzeptiert wie er ist, oder ob man sich darin minderwertig fühlt. Das ist der Schlüssel bei der Partnersuche und die Antwort darauf, warum “hässliche” Menschen durchaus häufig “schöne” PartnerInnen haben.

Diesen Inhalt teilen:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>