eDates

eDates hat sich – ähnlich wie ElitePartner und AcademicPartner – auf Singles mit hohem Niveau, Bildungsgrad und Einkommen ausgerichtet. Die Seite ist in goldenen Farbtönen gehalten und recht übersichtlich.

Die Anmeldung geht schnell vonstatten und man kann die Plattform schnell nutzen.

Besucher kann man nur sehen wenn man sich für eine kostenpflichtige Mitgliedschaft entscheidet. Diese schlägt mit 19,00 € pro Woche zu Buche. Es gibt auch ein Angebot für 4,90 € für 15 Tage.

eDates

eDates

Interessant ist, dass man auch ohne eine Premium-Mitgliedschaft Nachrichten versenden kann. Die Profile anderer Nutzer sind ebenso ohne Bezahlung komplett einsehbar.

Man kann den sogenannten “Fragebogen” der Mitglieder betrachten und deren Angaben zum Wunschpartner lesen. Lediglich wenn man einen Eintrag in einem Gästebuch hinterlassen will wird eine Premium-Mitgliedschaft fällig.

Auch die Detailsuche ist möglich. Nur das Lesen der Nachrichten anderer Mitglieder erfordert wiederum eine kostenpflichtige Mitgliedschaft.

Bei der FlirtSearch waren 18 Mitglieder online. Leider kann man hier nur nach der ersten Ziffer der PLZ suchen. Die Ergebnisse werden in Seiten von je 10 Mitgliedern angezeigt. Leider muss man für alle Seiten, die auf die erste Seite folgen, eine Premium-Mitgliedschaft besitzen.

Insgesamt wirkt die Seite eher unseriös und auch die Erfahrungsberichte im Internet zeichnen kein gutes Bild, daher rät der Flirt-Gui.de: Finger weg von eDates!

Diesen Inhalt teilen:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>